Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mangrove GmbH

Mangrove GmbH
Elsenstr.52
12059 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 030 779 00462
Handelsregister:HRB 127874 B Amtsgericht Berlin
USt-IdNr.: DE 272237118
WEEE-Nr.: DE 35814491

1. Geltungsbereich

1.1Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der beim jeweiligen Vertragsschluss gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde vereinbart wurden.

Die Angebote sind freibleibend im Hinblick auf etwaige technische Änderungen sowie sonstige Änderungen, z.B. in der Form, in der Farbe und/oder im Gewicht, die im Rahmen des für den Kunden Zumutbaren vorbehalten bleiben.

1.2Kunden im Sinne der vorliegenden AGB können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

1.3Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

1.4Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.5Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich in die Länder möglich, die in der Länderauswahl unseres Online-Shops aktuell wählbar sind, wenn keine rechtlichen Regelungen dem entgegenstehen. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen zu helfen.

2. Vertragsschluss

2.1Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

2.2Durch die Bestellung, Anklicken des Buttons „Bestellung senden“, der gewünschten Waren im Internet, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich, spätestens 2 Tage nach dem Zugang. Die Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar. Die Angebotsannahme durch uns erfolgt erst, indem wir die Ware zum Versand an Sie bringen. Sie erhalten innerhalb von fünf Tagen eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail.

2.4Vertragssprache in Deutschland ist Deutsch, in allen anderen Ländern Deutsch oder Englisch.

2.5Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

3. Lieferung

3.1Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.

Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder.

3.2Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie über die zu erwartende Lieferzeit. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit werden schon geleistete Anzahlungen unverzüglich erstattet. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. 

Sollten Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert werden, bitten wir Sie, den Schaden sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren, ggf. die Annahme zu verweigern sowie schnellstmöglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir unsere Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können. Sollten Sie die Beschädigung/ Transportschaden an der Ware nach Empfang feststellen, lassen Sie sich dies innerhalb von 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, von dem zuständigen Postamt/Spediteur/Frachtdienst protokollieren. Übergeben Sie uns die protokollierte Form zusammen mit der Ware, damit eine Ersatzlieferung folgen kann. Ihre gesetzlichen Ansprüche/ Gewährleistungsrechte als unser Kunde bleiben natürlich unberührt.

4. Verpackungs- und Versandkosten/Preise

4.1Für Lieferungen innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir 4.00 Euro. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.

4.2Die Versandkosten für Lieferungen ins Ausland, entnehmen Sie bitte unserer Versandkostentabelle………………
Teillieferungen sind zulässig.

4.3Sollte die vom Kunden angegebene Lieferanschrift unvollständig oder falsch sein und uns dadurch zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie z.B. erneut anfallende Versandkosten, so hat der Kunde uns diese zu ersetzen.

4.4Holt ein Kunde das Paket binnen der 7 Tage Lagerfrist des Spediteurs nicht ab und das Paket wird kostenpflichtig wieder an uns zurück gesendet, so hat der Kunde uns diese Kosten zu ersetzten.

4.5Kommt es zur Annahmeverweigerung des Kunden, ohne dass ein Transportschaden vorliegt und das Paket kostenpflichtig wieder an uns zurück gesendet wird, so hat der Kunde uns diese Kosten zu ersetzen.

4.6Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7% beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.

5. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

5.1Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb Deutschlands kann mittels Vorkasse, per Bankeinzug, per PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung erfolgen. Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb der EU sowie der Schweiz erfolgt per Vorkasse. Bei Zahlung per Rechnung behalten wir uns vor, bei höheren Bestellwerten eine Anzahlung zu verlangen.

5.2Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

5.3Der Kaufpreis ist innerhalb von den angegebenen Zahlungszielen, die dem Kunden mit der Rechnung oder der Bestätigung zugesandt werden, ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang der Zahlung. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung in Zahlungsverzug. Alle Zahlungen haben ausschließlich auf das angegebene Konto zu erfolgen. Bei Überweisungen ist der in der Rechnung angegebene Verwendungszweck anzugeben.

5.4Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

6. Haftung

6.1Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

6.2Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

6.3Die Haftung für Datenverluste ist auf den Wiederherstellungsaufwand bei Vorhandensein einer Sicherungskopie beschränkt, es sei denn die Datenverluste wurden vom Onlineshop vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt, eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

7. Gewährleistung

7.1Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

7.2Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf die vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

7.3Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

7.4Beanstandungen wegen des Lieferumfangs, offensichtliche Mängel, Falschlieferungen, Mengenabweichungen und auch verdeckte Mängel sind unverzüglich ab Empfang der Ware uns schriftlich anzuzeigen; die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ist ansonsten ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige. Die zu gewährleistende Leistung muss zusammen mit einer Rechnungskopie ausreichend frankiert eingeschickt werden.

8. Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen verwendet. Alle Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von uns nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Bestelldaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz. Zugangsdaten für das Kunden-Login, die auf Wunsch des Kunden an diesen übermittelt werden, sind vom Kunden streng vertraulich zu behandeln, da wir keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernehmen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie unter (Link zur Datenschutzerklärung).

9. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

10. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist, sofern der Kunde Unternehmer ist, Berlin. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtstand.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages und dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung bzw. der lückenhaften Regelung treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mangrove GmbH

Mangrove GmbH
Elsenstr.52
12059 Berlin
Deutschland

Telefon: +49 030 779 00462
Handelsregister:HRB 127874 B Amtsgericht Berlin
USt-IdNr.: DE 272237118
WEEE-Nr.: DE 35814491

1. Geltungsbereich

1.1Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der beim jeweiligen Vertragsschluss gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde vereinbart wurden.

Die Angebote sind freibleibend im Hinblick auf etwaige technische Änderungen sowie sonstige Änderungen, z.B. in der Form, in der Farbe und/oder im Gewicht, die im Rahmen des für den Kunden Zumutbaren vorbehalten bleiben.

1.2Kunden im Sinne der vorliegenden AGB können sowohl Verbraucher als auch Unternehmer sein.

1.3Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

1.4Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.5Bestellungen und Lieferungen sind grundsätzlich in die Länder möglich, die in der Länderauswahl unseres Online-Shops aktuell wählbar sind, wenn keine rechtlichen Regelungen dem entgegenstehen. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so versuchen wir gerne Ihnen zu helfen.

2. Vertragsschluss

2.1Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.

2.2Durch die Bestellung, Anklicken des Buttons „Bestellung senden“, der gewünschten Waren im Internet, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich, spätestens 2 Tage nach dem Zugang. Die Bestellbestätigung wie auch die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellen noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar. Die Angebotsannahme durch uns erfolgt erst, indem wir die Ware zum Versand an Sie bringen. Sie erhalten innerhalb von fünf Tagen eine schriftliche Versandbestätigung per E-Mail.

2.4Vertragssprache in Deutschland ist Deutsch, in allen anderen Ländern Deutsch oder Englisch.

2.5Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.

3. Lieferung

3.1Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert.

Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder.

3.2Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie über die zu erwartende Lieferzeit. Bei endgültiger Nichtverfügbarkeit werden schon geleistete Anzahlungen unverzüglich erstattet. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. 

Sollten Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert werden, bitten wir Sie, den Schaden sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren, ggf. die Annahme zu verweigern sowie schnellstmöglich mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir unsere Rechte gegenüber dem Spediteur/Frachtdienst wahren können. Sollten Sie die Beschädigung/ Transportschaden an der Ware nach Empfang feststellen, lassen Sie sich dies innerhalb von 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, von dem zuständigen Postamt/Spediteur/Frachtdienst protokollieren. Übergeben Sie uns die protokollierte Form zusammen mit der Ware, damit eine Ersatzlieferung folgen kann. Ihre gesetzlichen Ansprüche/ Gewährleistungsrechte als unser Kunde bleiben natürlich unberührt.

4. Verpackungs- und Versandkosten/Preise

4.1Für Lieferungen innerhalb Deutschlands und Verpackungskosten berechnen wir 4.00 Euro. Bei jeder Bestellung werden die Versandkosten separat ausgewiesen und mitgeteilt.

4.2Die Versandkosten für Lieferungen ins Ausland, entnehmen Sie bitte unserer Versandkostentabelle………………
Teillieferungen sind zulässig.

4.3Sollte die vom Kunden angegebene Lieferanschrift unvollständig oder falsch sein und uns dadurch zusätzliche Kosten bei der Versendung entstehen, wie z.B. erneut anfallende Versandkosten, so hat der Kunde uns diese zu ersetzen.

4.4Holt ein Kunde das Paket binnen der 7 Tage Lagerfrist des Spediteurs nicht ab und das Paket wird kostenpflichtig wieder an uns zurück gesendet, so hat der Kunde uns diese Kosten zu ersetzten.

4.5Kommt es zur Annahmeverweigerung des Kunden, ohne dass ein Transportschaden vorliegt und das Paket kostenpflichtig wieder an uns zurück gesendet wird, so hat der Kunde uns diese Kosten zu ersetzen.

4.6Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer von derzeit 7% beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.

5. Zahlung, Eigentumsvorbehalt

5.1Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb Deutschlands kann mittels Vorkasse, per Bankeinzug, per PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung erfolgen. Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb der EU sowie der Schweiz erfolgt per Vorkasse. Bei Zahlung per Rechnung behalten wir uns vor, bei höheren Bestellwerten eine Anzahlung zu verlangen.

5.2Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten zu den dort genannten Bedingungen. Wir behalten uns abhängig von dem Ergebnis der Überprüfung Ihrer Daten (Identitäts- und Bonitätsprüfung) den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

5.3Der Kaufpreis ist innerhalb von den angegebenen Zahlungszielen, die dem Kunden mit der Rechnung oder der Bestätigung zugesandt werden, ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang der Zahlung. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung in Zahlungsverzug. Alle Zahlungen haben ausschließlich auf das angegebene Konto zu erfolgen. Bei Überweisungen ist der in der Rechnung angegebene Verwendungszweck anzugeben.

5.4Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.

6. Haftung

6.1Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

6.2Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.

6.3Die Haftung für Datenverluste ist auf den Wiederherstellungsaufwand bei Vorhandensein einer Sicherungskopie beschränkt, es sei denn die Datenverluste wurden vom Onlineshop vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt, eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

7. Gewährleistung

7.1Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

7.2Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf die vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

7.3Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

7.4Beanstandungen wegen des Lieferumfangs, offensichtliche Mängel, Falschlieferungen, Mengenabweichungen und auch verdeckte Mängel sind unverzüglich ab Empfang der Ware uns schriftlich anzuzeigen; die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ist ansonsten ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige. Die zu gewährleistende Leistung muss zusammen mit einer Rechnungskopie ausreichend frankiert eingeschickt werden.

8. Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellungen verwendet. Alle Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte (z.B. Versanddienste) erfolgt von uns nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Die Bestelldaten werden verschlüsselt und gesichert übertragen, wir übernehmen jedoch keine Haftung für die Datensicherheit während dieser Übertragungen über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz. Zugangsdaten für das Kunden-Login, die auf Wunsch des Kunden an diesen übermittelt werden, sind vom Kunden streng vertraulich zu behandeln, da wir keinerlei Verantwortung für die Nutzung und Verwendung dieser Daten übernehmen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie unter (Link zur Datenschutzerklärung).

9. Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

10. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind, ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) ist ausgeschlossen. Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist, sofern der Kunde Unternehmer ist, Berlin. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtstand.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages und dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung bzw. der lückenhaften Regelung treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.