Wie man Babywachteln aufzieht und sich um Küken kümmert

Wachtelbabys sind oft zerbrechlich und wirken hilflos. Wachteln brauchen viel Wärme. Die Mutterwachtel liefert die Wärme, die Sie der Wachtel geben.

Wachtelbabys müssen außerdem eine proteinreiche Ernährung einhalten und in einem komfortablen Zuhause leben. Wenn Sie die Energie und Zeit haben, sollte das Aufziehen dieser Art von Vogel eine dieser unvergesslichen und erfreulichen Erfahrungen sein, an die Sie sich auch erinnern werden.

Anleitung zur Pflege von Babywachteln

Zuerst müssen Sie einen kommerziellen Brutapparat kaufen oder einen geschlossenen, atmungsaktiven Tank kaufen. Es sollte entweder ein erhitztes blaues Licht oder 100 Watt Rot haben. Außerdem muss ein Thermostat installiert werden, um die Temperatur zu regulieren, die für neugeborene Wachteln wichtig ist.

Zweitens muss die Brutstocktemperatur in der ersten Woche mindestens 95 Grad Fahrenheit betragen. Der Thermostat muss jede Woche um 5 Grad abgesenkt werden, bis der Brutapparat konstante 70 Grad anzeigt. In diesem Fall muss die Wärme nicht erneut erwärmt werden.

Unter Licht sollten rote Lehmziegel in den Brutapparat gelegt werden, damit die Vögel Wärme haben.

Der Boden Ihres Brutapparats sollte von Anfang an bis zur Geburt mit einem rutschfesten Gurtband überzogen sein und dann in einen Trockenstall verwandelt werden, der eine Mischung aus Pferdebettwäsche und Sand ist, die in Futtergeschäften leicht zu finden ist.

Das Wasser sollte in den flachen Deckel des Glases gegossen und dann auf den Aquarienfelsen gestellt werden, damit die Babywachtel nicht fällt und um den Aquarienfelsen herum trinken kann. Es sollte auch öfter nachgefüllt werden.

Sie können das Spiel mahlen oder Futter aus der Tierhandlung bekommen. Wenn Sie Lebensmittel mahlen möchten, können Sie sie in eine Kaffeemühle geben und mahlen. Stellen Sie sicher, dass der Vogel genügend Vitamine, Mineralien und Eiweiß erhält.

Es ist auch wichtig, dass Babywachteln das Zupfen lernen, indem sie einfach eine kleine Menge Kükenfutter auf die Basis ihrer Mutter streuen und dann mit den Fingerspitzen auf das Futter klopfen. Dies ist eine großartige Möglichkeit für Babywachteln, Überlebensfähigkeiten zu erlernen.

Tipps zur Pflege von Babywachteln

Wenn Sie eine Heizlampe verwenden, verwenden Sie nicht die weiße, wenn Sie vorhaben, sie um mehr als eine zu erhöhen. Der Grund ist, dass sie sich gegenseitig anpicken und Sie nicht wollen, dass das passiert.

Babyküken sind sehr zerbrechlich und Sie müssen planen, was Sie brauchen, bevor Sie sie bekommen. Möglicherweise müssen Sie ihnen das Trinken von Wasser beibringen, indem Sie die Schnäbel jedes Kükens einzeln einzeln in das Wasser tauchen.

Sie benötigen auch einen von der Geflügelindustrie empfohlenen Brutapparat für die Aufzucht von Tierbabys. Eltern ist eine Box mit einer Wärmequelle, die die erforderliche Temperatur unterstützt. Eine einfache Version des Hauses kann mit einem Karton und einer Klemmlampe hergestellt werden. Je nach Größe der Box benötigen Sie außerdem eine 75- oder 100-Watt-Glühbirne. Das Licht sollte sicher hoch genug montiert sein, damit es niemals Tiere berührt. Sie finden solche Lampen in Ihrer Garage oder in Ihrem örtlichen Baumarkt. Sie müssen ein kleines Fenster vor der Box schneiden, um die Küken zu sehen.

Küken mögen in ihrer Wachstumsphase besonders die folgenden Temperaturen: Woche 1 – über 90% F, Woche 2 – über 80% F und Woche 3 – über 70% F.

Küken brauchen zweimal täglich Futter und Wasser. Das Essen sollte immer trocken auf dem Teller bleiben. Halten Sie das Wasser immer frisch und sauber. Es ist auch wichtig, dass die Küken nicht im Wasser schwimmen können, wenn sie sehr klein sind, da kaltes und kaltes Wasser ihren Tod verursachen können. Flachwasserbehälter oder automatische Wassertanks werden dringend empfohlen.

Der Boden des Brutapparats sollte mit Zeitungspapier und einer weichen Bettwäsche bedeckt sein, damit die Küken maximale Absorption und Trockenheit erhalten. Ersetzen Sie es, wenn es sehr nass, schmutzig oder schlecht riecht.

Die Küken sind möglicherweise im Alter von etwa zwei Wochen größer als die Mutter geworden. Es ist eine gute Idee, es an einem Ort mit mehr Platz und ohne Langeweile und Picken zu platzieren. Alte Fenstergitter eignen sich ideal als Deckel oder Deckel, alte Krippen zum Anbringen von Pappe, um dünne Späne darin zu halten, oder flache Planschbecken.

Ein kleiner Barsch kann zu einem Brutapparat hinzugefügt werden, und Sie müssen zeigen, wie man ihn benutzt. Halten Sie den Futter- und Wasserstand während des Wachstums bis zum Rücken der Hühner. Senken Sie die Temperatur weiter, indem Sie die Wärmelampe jede Woche um fünf Grad anheben, bis sie 70 Grad erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.